Zum Inhalt springen

Caritas-Sozialstation Stein/Roßtal

„Wir pflegen Menschlichkeit“. So lautet das Motto, dem sich die Caritas-Sozialstation Stein/Roßtal verpflichtet weiß. Kranke und alte Menschen, sowie deren Angehörige können sich, wenn sie Rat und Hilfe in der häuslichen Pflege benötigen, an die Mitarbeiterinnen der Sozialstation wenden. Ausgebildetes Personal unterstützt Hilfesuchende in den Bereichen Kranken-, Grund- und Altenpflege. Außerdem werden hauswirtschaftliche Tätigkeiten, ein Angehörigenkreis, eine Betreuungsgruppe für Demenzkranke, Beratungsgespräche und der Verleih von Hilfsmitteln (z.B. Betten, Rollstühle etc.) zur Entlastung der Pflegenden angeboten.

Pflegedienstleitung: Sr. Hildegard Hösch
Anschrift: Winterstr.2, Tel.: 68 57 84


Caritas Sozialstation Stein-Roßtal

Der Internetauftritt der Caritas-Sozialstation Stein-Roßtal

 

Krankenpflegeverein St. Albertus Magnus Stein

FÖRDERVEREIN FÜR DIE AMBULANTE CARITAS SOZIALSTATION STEIN

Der Krankenpflegeverein St. Albertus Magnus unterstützt die Arbeit der Caritas-Sozialstation Stein/Roßtal und fördert damit die häusliche Kranken- und Seniorenpflege. Die Mitglieder des Krankenpflegevereins fühlen sich aus ihrer menschlichen und christlichen Grundhaltung heraus verpflichtet, ein Zeichen zu setzen für ihre Solidarität mit Menschen, die auf häusliche Kranken- und Altenpflege, auf hauswirtschaftliche Versorgung oder sonstige mobile Hilfsdienste angewiesen sind. Es ist ihnen auch wichtig, dass die Dienste der Sozialstation unabhängig von Alter, Geschlecht, Konfession oder Nationalität in Anspruch genommen werden können.
Die jährlichen Mitgliedsbeiträge sind mit € 20,- (Einzelperson) bzw. € 30,- (Familienbeitrag) bewusst niedrig gehalten, damit allen, die dies möchten, der Beitritt zum Krankenpflegeverein möglich ist. Aktuell hat der Krankenpflegeverein knapp 350 Mitglieder. Eine Bilanz der bisher geleisteten Hilfen des Vereins für die Caritas-Sozialstation anlässlich von deren 50jährigem Bestehen hat gezeigt, dass mit vielen kleinen Beiträgen sehr viel Gutes bewirkt werden kann. Insbesondere ermöglichen die Mitgliedsbeiträge des Vereins die Unterstützung von dringend notwendigen karitativen Leistungen, die nicht durch die Pflegeversicherung refinanzierbar sind.
Den Mitgliedern des Krankenpflegevereins werden bei Bedarf Pflegehilfsmittel der Station, falls vorhanden, kostenlos ausgeliehen; auch die Informationsveranstaltungen des Vereins sind für Mitglieder kostenlos, primär aber ist der Krankenpflegeverein kein Verein für die private Absicherung von Pflegeleistungen oder Pflegekosten, sondern ein Solidarverein, der als gemeinnütziger Verein anerkannt ist.
Mitgliedsbeiträge und Spenden sind steuerlich absetzbar.
Auskünfte erhalten Sie bei Winfried Trommer, 1. Vorsitzender des Krankenpflegevereins
Telefon: 0911 6880214

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Stein

Samstag 16.30 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Sonntag 10.00 Uhr 
Dienstag 10.00 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Donnerstag 18.00 Uhr 
Freitag 17.00 Uhr in der Kapelle der Seniorenwohnanlage St. Michael

Beichtgelegenheit in der Pfarrei Stein

Samstag 15.30 bis 16 Uhr