Zum Inhalt springen

25.1.2015 Albertus Magnus Treff

Im Jahr des Ehrenamtes (2001) beschäftigte sich der Pfarrgemeinderat auf einer Klausurtagung mit dem Thema „Raum für Begegnungen“. Ein regelmäßiger Treff sollte ermöglichen, dass die vielen verschiedenen Interessengruppen der Gemeinde in ungezwungener Weise zusammenkommen können um sich besser kennen zu lernen und auszutauschen. So entstand der Albertus-Magnus-Treff, kurz AMT. Jeweils am letzten Sonntag des Monats, außer in den Ferien, gibt es im Pfarrsaal nach dem 10.00 Uhr Gottesdienst ein einfaches Mittagessen zum Selbstkostenpreis.

Ob jung oder alt, weiblich oder männlich, aktiv oder passiv, alle sind im AMT willkommen. Hier können Sie in einem Gespräch zu anderen Gemeindemitgliedern Kontakt suchen, wenn Sie möchten an einer Schafkopfrunde teilnehmen oder auch selbst zu neuen Aktivitäten anregen. Natürlich dürfen Sie es auch einfach nur genießen, einmal am Sonntag nicht selbst kochen zu müssen.

Die KJG (Katholische Junge Gemeinde) übernimmt im Wechsel mit den Ministranten die Kinderbetreuung, so dass sich auch Eltern ungestört unterhalten können.
Das AMT-Team, das zur Zeit aus sieben Mitgliedern besteht, die sich immer zu zweit mit dem Kochen und Organisieren abwechseln, freut sich auch über Kuchen-, Salat- oder Nachtischspenden, die den Mittagstisch bereichern.

Sollten Sie selbst Interesse haben, bei uns mitzumachen, wenden Sie sich beim nächsten AMT an einen von uns. Wir sind für jede Verstärkung dankbar.

Für das AMT-Team
Klaus-J. Püschel
Tel.: 678703
E-Mail: klaus.pueschel@ich-liebe-franken.de

22.02.2015 Albertus Magnus Treff (AMT) um 11.15 bis 14 Uhr im Pfarrheim

Der Albertus Magnus Treff (AMT genannt) ist die Plattform dafür, verschiedene Interessengruppen zusammen zu bringen. Deshalb wird im AMT kein Programm angeboten. Die Teilnehmer selbst sind das Programm. Einziger Rahmen: Versorgung mit Essen, Trinken, Tischen und Stühlen. AMT ist ein offener Treff ohne Einschränkungen. Jeder ist willkommen. Gelegenheit für neue Gemeindemitglieder, Leute kennen zu lernen. Kontakte werden geknüpft. (Kartelrunde!). Die Jugend bzw. die Ministranten übernehmen die Kinderbetreuung, so dass sich Eltern entspannt unterhalten können. Speisen werden zu familienfreundlichen Preisen abgegeben. Überschüsse, die durch Trinkgelder oder gespendete Speisen entstehen, kommen der Pfarrgemeinde zugute. <mehr>

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Stein

Samstag 16.30 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Sonntag 10.00 Uhr 
Dienstag 10.00 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Donnerstag 18.00 Uhr 
Freitag 17.00 Uhr in der Kapelle der Seniorenwohnanlage St. Michael

Beichtgelegenheit in der Pfarrei Stein

Samstag 15.30 bis 16 Uhr