Zum Inhalt springen

Kirchliche Gremien

Als kirchliche Gremien erläutern wir hier den Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung.

Was ist der Pfarrgemeinderat ? 

 Der Pfarrgemeinderat (PGR) wird von den Katholiken der Pfarrgemeinde direkt gewählt. Er ist das vom Bischof eingesetzte Organ zur Mitwirkung bei der Erfüllung des Heils- und Weltauftrags der Kirche auf Pfarreiebene.

Was ist die Kirchenverwaltung ?

Die Kirchenverwaltung ist das Gremium in der Pfarrei, das zusammen mit dem Pfarrer die Kirchenstiftung rechtlich vertritt. Die gewählten Kirchenverwaltungsmitglieder lenken mit dem Pfarrer als Kirchenverwaltungsvorstand aktiv die Geschicke der Pfarrei. Die Kirchenverwaltung wird von den Pfarrgemeindemitgliedern für 6 Jahre gewählt.

Was sind Laiengremien?

Die Serie "Katholisch für Anfänger" erklärt auf einfache und humorvolle Art zentrale Begriffe aus Kirche und Christentum. In dieser Folge geht es um Laiengremien.

Sei es das Gestalten des Kommunionunterrichts oder das Mitarbeiten im Pfarrgemeinderat: Laien haben in jeder katholischen Gemeinde wichtige Aufgaben. Wie die Wahl des Pfarrgemeinderats funktioniert und wie die einzelnen Gemeindemitglieder ihre Fähigkeiten einbringen können, sehen Sie in der aktuellen Folge von "Katholisch für Anfänger".

Gottesdienstzeiten

Heilige Messen in der Pfarrei Stein

Samstag 16.30 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Sonntag 10.00 Uhr 
Dienstag 10.00 Uhr im Caritas-Seniorenheim St. Albertus Magnus
Donnerstag 18.00 Uhr 
Freitag 17.00 Uhr in der Kapelle der Seniorenwohnanlage St. Michael

Beichtgelegenheit in der Pfarrei Stein

Samstag 15.30 bis 16 Uhr